Bereits in der Vergangenheit haben Internetdienst-Anbieter sich auf die Smartphone-Branche eingeschossen.

So ist es Google mit Android gelungen eine Marke auf dem hart umkämpften Mobilfunk-Markt zu etablieren.

Die Zeichen stehen also gut, dass der Social-Network Primus Facebook auf den Spuren des Android Erfolgs wandeln möchte.

Mit einem erfahren Hardware-Partner¬†wie HTC w√§re die Umsetzung eines „Facebook“-Phones mehr als eine (sch√∂ne) Vision.

Wenn man allerdings der Aussage von Facebook-Gr√ľnder Marc Zuckerberg gegen√ľber Businessinsider.com Glauben schenken darf, h√§lt dieser zum¬†gegenw√§rtigen Zeitpunkt wenig von eigenen Facebook-Smartphones.

Ungeachtet dessen k√∂nnte die Wahl des Betriebsystems¬†ein¬†erstes Hemmnis¬†darstellen, da die¬†¬†die Schaffung eines weiteren Handy-√Ėkosystem ein nicht kalkulierbares¬†Risiko¬†darstellt.

Gerade im Hinblick auf die großen Verbreitungszahlen von IOS, Android und dem anstehenden Release von Windows Phone 8, scheint der eine solches Vorgehen  schwer vorstellbar.

 

Meiner Meinung nach w√§re die Performance Verbesserung der aktuellen Windows Phone Facebook App ein erster Schritt mich davon zu √ľberzeugen, dass die Entwickler aus Palo Alto f√ľr ein Mobiles OS mit toller User Experience sorgen k√∂nnen.

 

 

Welche Features m√ľssen eurer Meinung nach unbedingt an Board des Facebook-Phones?