Das Leben ist voller ├ťberraschungen, dass man fast dazu ├╝bergehen k├Ânnte es als bunte Wundert├╝te zu bezeichnen.
So bin ich auf meinem Streifzug durch das World Wide Web auf die neue Produkt Innovation von Espson gesto├čen: Eine Augmented Reality Brille auf Android Basis.

F├╝r den Geek in mir klingt das nach einem 6er im Lotto, schlie├člich scheint Googles Vision namens „Google Glass“ noch in ferner Zukunft und wir wollen nun einmal stets aufs neue gehypt werden.
Doch bevor ich den 7. Himmel abhebe gehen wir kurz auf die Faktenlage ein:

    – 4 GB gro├čer Speicher (l├Ąsst sich via SD Karte auf bis zu 32 GB erweitern)
    – Android-2.2-Betriebssystem
    – Wi-Fi-Schnittstelle
    – Dolby Mobil Sound-Technologie
    – Touch Bedinung der „Fernbedienung“
    – 2D und 3D Modus
    – wirkt wie ein 80 Zoll gro├čen Leinwand aus f├╝nf Metern Entfernung

Das neue Espson Ger├Ąt wird vor allem als Betrachter von Multimedia Inhalten (allen voran Filmen) beworben und versucht mit dem „├ťberall-Erlebnis“ Feature zu punkten.
Gesteuert werden die Eingaben mit der mitgelieferten Touch-Fernbedienung, die laut Herstellerangaben im Verbund mit dem dem Espon Moverio BT-100 eine Laufzeit von etwa 4 Stunden mit sich bringt.
Interessenten sollten sich auf jeden Fall das Youtube Video anschauen und im Anschluss den UVP in H├Âhe 602,16 ÔéČ genauer unter die Lupe nehmen:

Wie steht ihr der Android-Augmented Reality Brille von Espson gegen├╝ber?