Auf dem Smartphone-Markt tut sich nicht mehr viel, es haben sich neben dem iOS und Android nur wenige wirklich einen Namen gemacht, Windows Phone hat es geschafft wenigstens in die Medien zu kommen, auch wenn der gewünschte Marktanteil noch ausbleibt.
Samsung hat es mit ihrem hauseigenen Smartphone-OS nicht geschafft sich durchzusetzen, aber anstatt das Projekt komplett in den Boden zu stampfen, entscheidet sich Samsung dazu Bada in das neue Smartphone-OS Tizen zu integrieren. Titzen ist ein, auf Android basierendes Betriebssystem, welches in der Hierachie hinter Maemo. Das Betriebssystem ist eine Kooperation zwischen Intel und Samsung Electronics und wird hoffentlich besser ankommen als Bada es in knapp 2 Jahren geschafft hat.