Ublock Origin steht ab sofort im Windows Store zum Download bereit. Die Sache mit Adblockern ist eine sehr pers├Ânliche. Der eine mag sie, der andere verteufelt sie – und das nicht nur wegen der Geschichte rund um Adblock Plus.

Aber dies soll hier gar nicht das Thema sein, vielmehr geht es um ein Addon f├╝r den Edge Browser. Viele sind davon noch nicht verf├╝gbar, umso mehr freut es einige sicherlich, dass der beliebte Adblocker uBlock Origin seinen Weg in den Store gefunden hat.

Dabei steht er im Funktionsumfang seinem Pendant unter Google Chrome in keinster Weise nach. Alle uBlock Features, die man bereis von Googles Browser gew├Âhnt ist, finden sich auch unter Edge wieder. Der Nutzer kann Webseiten einfach auf die Whitelist setzen, vorgefertigte Filterlisten ausw├Ąhlen oder eigene Filterlisten erstellen und verwalten. Dazu ist noch anzumerken, dass es sich aktuell um eine Preview handelt. Es kann sich also derzeit noch der ein oder andere Fehler einschleichen. Dies sollte die Vorfreude aber nicht tr├╝ben.

Beachten sollte man, dass Edge Addons erst ab dem Anniversary Update funktionieren. Vorausgesetzt ist also das Update mit der Versionsnummer 1607. Wer dies bereits installiert hat, der kann ├╝ber den folgenden Link die Extension herunterladen und munter lossurfen, ohne sich ├╝ber Werbung zu ├Ąrgern.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. ­čÖü #wpappbox

Links: Ôćĺ Store ├Âffnen Ôćĺ Google-Suche