Ich hab jetzt grad einen kleinen Kurzurlaub hinter mir und wollt euch mal meine Erfahrungen mit dem ganzen GPS App Gedöns darlegen. Wenn man nun eine Reise geplant hat und der lang ersehnte Tag des Reiseantritts denn endlich gekommen ist, muss man ja auch erstmal an den gewĂŒnschten Ort gelangen. Sofern man die Bahn, nimmt hilft einem sicher der DB Navigator weiter, sollte man fliegen darf man sich bald ĂŒber eine Lufthansa-App freuen. Und wenn man, wie in meinem Fall, mit dem Auto ans Ziel will, dann sollte man HERE Drive+ (ehem. Nokia Drive+) verwenden.

Warum?

Beispielsweise wegen den weltweiten Offline-Karten. Ohne die wĂŒrde euer Handy seine Daten – sofern nicht zwischen gespeichert – aus dem Internet beziehen. Das kostet Datenvolumen und im Ausland wegen der anfallenden Roaming GebĂŒhren nochmal extra Geld. Außerdem sind die Karten sehr akkurat und decken auch lĂ€ndliche Gegenden sehr gut ab. Geld muss man auch nicht ausgeben, weil HERE Drive+ (mitlerweile) fĂŒr ALLE Windows Phones kostenlos verfĂŒgbar ist. Und letztendlich hat Nokia seine Navi-Lösung auch sehr gut mit HERE Maps verzahnt, sodass man z.B. die Lieblingsorte der App per Schnellzugriff als Ziel festlegen kann.

Ist man dann an seinem Erholungsziel angekommen stellt sich ĂŒber kurz oder lang die Frage, was man denn nun eigentlich essen soll… Da gibt es meistens zwei Optionen: Den nĂ€chsten Supermarkt aufsuchen oder ins Restaurant gehen.

Option 1: Supermarkt (und andere GeschÀfte)

Hier empfehle ich mal die kaufDA App. Mit der könnt ihr eure Umgebung nach Super-, Bau-, ElektromĂ€rkten, KaufhĂ€usern, WerkstĂ€tten und vielem mehr durchsuchen. Die Ergebnisse könnt ihr dann anschließend filtern. Habt ihr dann  einen Laden eurer Wahl gefunden, zeigt euch die App die Entfernung von eurer Position, die Adresse, die Öffnungszeiten (wenn vorhanden) und ggf. noch die Telefonnummer des Ladens an. Außerdem wird eine Karte eingeblendet, die euch auf dem Weg sicherlich auf hilfreich sein kann. ZusĂ€tzlich gibt es noch die Möglichkeit gleich im GeschĂ€ft anzurufen oder sich Prospekte des GeschĂ€fts anzusehen (falls vorhanden). Nach meiner Erfahrung sollte man sich auf die Entfernungsangaben nicht all zu sehr verlassen, die geben nur eine ungefĂ€hre EinschĂ€tzung. Insgesamt ist die App aber sehr hilfreich in unbekannten StĂ€dten.

Option 2: Ihr wollt essen gehen Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Das Schönste ist, die Bing Suche mittels Sprachbefehl zu verwenden. Einfach die Sprachsteuerung starten, indem man den Homebutton etwas lĂ€nger gedrĂŒckt hĂ€lt und anschließend bspw. einfach „Suche griechisches Restaurant“ sagt. Bing spuckt dann die Lokale in der NĂ€he aus, auch mittels Entfernung, Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktdaten (z.B. Webseite oder Telefonnummer des Restaurants).

Die zweite Möglichkeit ist Qype. Qype ist ein Bewertungsportal fĂŒr alle möglichen LokalitĂ€ten. Mit der App könnt ihr euch – Ă€hnlich wie mit der kaufDA App – alles Mögliche in eurer Umgebung anzeigen. Oft gibt es auch Bewertungen, Erfahrungsberichte und Fotos zum Kulinarischen oder der Einrichtung. Jeder der bei Qype angemeldet ist kann Web 2.0-gemĂ€ĂŸ auch Bewertungen verfassen und selbst Fotos hochladen und damit das Netzwerk weiter mit Inhalten fĂŒllen. Damit helft ihr auch anderen Menschen, die dann erfahren ob es sich bei einem Gourmetrestaurant wirklich um eines handelt oder ob dort eher die Reste von gestern aufgewĂ€rmt werden. Sehr nĂŒtzlich!

Und Nokia hat mit seinen HERE Maps auch noch was in Petto: Mit einem Klick lassen sich auf der Karte alle Points-of-Interest (POI) inklusive Bewertung anzeigen. Die kann man dann auch wieder Filtern und sich dann eines aussuchen.

Letztendlich…

kann man jede aufgefĂŒhrte App fĂŒr das Aufsuchen von Orten verwenden, aber KaufDA zeigt Prospekte an, was zum Einkaufen im Supermarkt einfach praktisch ist. Qype bietet halt individuelle Bewertungen von anderen Besuchern – das sticht halt auch nochmal heraus.

Ich hoffe, euch hat dieser kleine Guide hier ein bisschen geholfen. Wenn ihr noch Anregungen oder App VorschlĂ€ge habt: Immer her damit – gleich in die Kommentarbox hier drunter. Und viel Spaß im Urlaub.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche


Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche


Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche


Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche