Als Technik-Blogger kommt man nicht drum herum, auch wir Windows Phone Nutzer schauen gerne einmal ├╝ber den Tellerrand. Aus diesem Grund habe ich das unten stehende Video zum Anlass genommen, das Galaxy S4 mal kurz zu durchleuchten.

Das S4 ist das neuste Smartphone in der Galaxy Reihen von Samsung. Auch wenn ich kein Android-Fan bin, komme ich nicht drum herum mir das Galaxy S4 mal anzuschauen. Denn Samsung ist, neben Nokia, bekannt f├╝r Innovationen im Smartphonebereich. Die technischen Daten des Galaxy S4 sind schon nett. Das knapp 5 Zoll (4,99 Zoll Displaygr├Â├če) gro├če Smartphone kommt n├Ąmlich mit einem beeindruckenden Prozessor daher, abh├Ąngig vom Markt entweder ein Exynos Octa mit 1,6 GHz oder der neue Snapdragon 600 Quad-Core mit 1,9 Ghz. Die Kamera hat eine Aufl├Âsung von 13 Megapixeln und eine Blende von f/2,4, damit lassen sich bei schlechten Lichtverh├Ąltnissen immernoch akzeptable Bilder schie├čen. Ob das Galaxy S4 in Sachen „Low-Light“ gegen das Lumia 920 ankommt kann ich mir aber nicht vorstellen. Die Abma├če (136,6mm x 69,8mm x 7,9mm) des Geh├Ąuses k├Ânnen sich allerdings sehen lassen, das S4 ist gerade mal 7,9mm d├╝nn und somit sogar noch einmal etwas d├╝nner als sein Vorg├Ąnger das S3.

    Technische Daten des Galaxy S4

  • Display: 4,99 Zoll Super Full HD OLED (1920 x 1080px), 441 ppi
  • Prozessor: 1,6 GHz Samsung Exynos Octa-Core oder 1,9 GHz Qualcomm Snapdragon 600
  • Kamera: 13 Megapixel IMX135 Sensor
  • Speicher: 2GB RAM, 16/32/64 GB interner Speicher, erweiterbar durch microSD-Karte
  • Akku: 2600 mAh
  • Konnektivit├Ąt: GSM/UMTS/LTE, NFC, BT 4.0, IR LED, WLAN a/b/g/n/ac, GPS/Glonass

Auch softwareseitig hat sich Samsung nicht lumpen lassen. Das Galaxy S4 bringt einige coole Features mit sich. Zum einen verf├╝gt das S4 ├╝ber eine besondere Hardware, welche es in Kombination mit der „AirView-Technologie“ und der „AirGesture-Technologie“ erm├Âglicht das Ger├Ąt zu bedienen ohne das Display zu ber├╝hren. Mit der „Smart Pause“ pausiert das S4 au├čerdem Videos wenn euer Blick nicht mehr auf das Display gerichtet ist und spielt sie wieder ab, sobald ihr wieder hinschaut.

├ähnlicht wie beim HTC One spendiert Samsung dem neuen Galaxy einen Infrarot-Sensor. Dieser kann genutzt werden um das Smartphone in eine Universal-Fernbedienung f├╝r beispielsweise euren Fernseher zu verwandeln. Passend dazu liefert Samsung eine App, in der Fernsehprogramm, sowie Fernbedienung vereint werden. Tippt man auf eine Sendung in der ├ťbersicht, so schaltet der Fernseher um. Eigentlich ziemlich cool, sowas fehlt mir noch bei meinem Lumia.

Alles in Allem doch ein echt interessantes Smartphone, auch wenn es leider ein Android-Ger├Ąt ist. Aber nichts desto trotz ist der Impuls f├╝r die Konkurrenz gesetzt und Nokia wird das sicherlich nicht auf sich ruhen lassen und uns demn├Ąchst vielleicht mit einem weitern Top-Smartphone, welches ├Ąhnliche Features wie das S4 mit sich bringt, ├╝berraschen. Mein Wunsch w├Ąre der Infrarot-Sensor, das Fernbedienung-Feature finde ich echt genial.

Was haltet ihr von dem Samsung Galaxy S4? Welche Features w├╝rdet ihr euch f├╝r euer Windows Phone w├╝nschen?

(gesponsorter Artikel)