Wir schreiben den 30. November 2012, einen Dienstag im November.
An diesem Tag hat Nintendo ihre neuartige Spielekonsole mit Tablet Controller auf dem europ├Ąischen Markt gelauncht. Bisher hatten wir noch keine Gelegenheit die neue Spielkonsole ausgiebig zu testen, jedoch war einer unserer Leser so freundlich und hat uns einen ausf├╝hrlichen Bericht zur Wii U zugeschickt.

Jetzt werden sicherlich wieder einige Leute sagen ÔÇô ├Âh blah Nintendo, immer diese Kindersachen ÔÇô aber mit der Wii U geht Nintendo ganz neue Wege. Was ich als gro├čer Microsoft-Fan von der Wii U nach einer Woche ausgiebigem testen halte, erfahrt er nun hier in diesem umfassenden Artikel.

Schauen wir uns zun├Ąchst einmal den Lieferumfang etwas genauer an.
Nintendo liefert die Konsole in zwei Fassungen aus:

    In der Basic Packung f├╝r etwa 299 ÔéČ liegt Folgendes bei:
    – Wii U Konsole (Wei├č)
    – Wii U Gamepad (Wei├č) + Touchpen
    – 8 GB Interner Speicher (wobei ca. 5 GB Platz vom Betrieb-System verwendet werden)
    – Netzteil f├╝r Konsole und das Tablet
    – HDMI Kable ( 1,5m L├Ąnge)

Dem Premium Packet f├╝r etwa 350 ÔéČ erweitert das Zubeh├Âr um folgende Komponten:

    – Ladestation f├╝r Tablet
    – Tablet St├Ąnder
    – Konsolen Aufsteller
    – Nintendo Wii Sensor Bar (Die von der Alten Wii geht auch)
    – Premium Mitgliedschaft f├╝r Den Nintendo Network Account
    – Das Spiel ÔÇ×Nintendo LandÔÇť
    – 32 GB Interner Speicher

Ich habe mir das Premium Paket besorgt. Dazu das Spiel ÔÇ×New Super Mario Bros. UÔÇť und eine 15ÔéČ Aufladung f├╝r den Nintendo eShop.
Die Einrichtung der Konsole und des Systems erfordert einige Schritte, die ich nachfolgend beschreiben m├Âchte:

Da wir hier bekanntlich von einer Nintendo Konsole reden, ist das Aufbauen der Konsole wirklich einfach.
Das Netzteil rein, HDMI/Component Kabel und und die ÔÇ×Sensor Bar“, schon kann das Vergn├╝gen (fast) losgehen.
Beim ersten Anschalten der Konsole, m├╝sst ihr das Tablet mit der Konsole verbinden und weitere Einstellungen vornehmen, wie z.B. Sprache, Internet, TV Fernbedienung, Mii Erstellen usw.
Dies dauert im Schnitt rund eine halbe Stunde. Ich finde das schon recht viel, aber gute Qualit├Ąt braucht halt seine Zeit. Nachdem ihr alles eingerichtet habt, k├Ânnt ihr mit der Konsole selber, ohne das essizenielle System Update nichts richtig anfangen. Bei mir lief der Update-Prozess rund 1:30 Stunde. Die Zeit f├╝r den Update-Prozess ist durchaus ├╝ppig bemessen, wenn man bedenkt das auf der Xbox 360 ein riesen Update auch in unter 1h auf der HDD ist.

Nach der Installation des System-Updates stehen euch zudem folgenden Features zur Verf├╝gung:

    – Internet Browser
    – Nintendo eShop
    – Mitteilungen
    – Nintendo Tvii (noch nicht in Deutschland verf├╝gbar)
    – Miiverse (Facebook + Twitter f├╝r Nintendo)

Hinzu kommt auch noch die Funktion sich einen Nintendo-Network-Account erstellen zu k├Ânnen. Dies geht recht einfach, ihr braucht auch endlich keine nervigen Freundescode mehr wie fr├╝her oder zu den 3DS-Zeiten. Einfach den Nutzer per Namen suchen und schon k├Ânnt ihr zusammen Spielen. Endlich ist Nintendo so weit, wie es etwa Microsoft bereits 2005 war.

Gehen wir aber mal kurz die neuen Men├╝-Punkte durch, damit ihr einen Eindruck bekommt, was man neben dem Zocken sp├Ąter alles erproben kann.

Internet Browser

Probleme beim Weiterkommen in einem Spiel? Fr├╝her hat man stets mit dem Laptop oder dem Smartphone parallel im Web nachgesehen, was sich Dank der Wii U der Vergangenheit angeh├Ârt. Eben auf den Homebutton gedr├╝ckt und sofrt k├Ânnt ihr ohne, das ihr das Spiel beenden m├╝sst, im Internet surfen.
Alle bislang getesteten Seiten laufen einwandfrei auf dem Ger├Ąt und sogar manche schneller als auf meinem Laptop oder dem Internet Explorer der Xbox 360. (die Performance wurde nat├╝rlich auch mit Smartphone7.de getestet)

Nintendo eShop

Na ja, der Name sagt es schon. Hier k├Ânnt ihr eure Add-ons f├╝r Spiele kaufen, oder Demos zu Spielen herunterladen oder euch einfach nur Videos zu Spielen anschauen. Es werden auch mit der Zeit neue Apps f├╝r die Konsole angeboten. Bislang ist aber auch der Shop eher leer. Da muss noch einiges folgen.

Mitteilungen

Nintendo informiert euch mit dieser Funktion ├╝ber aktuelle Informationen zu den von euch gespielten Games.

Nintendo Tvii

Dadr├╝ber kann ich selber nichts sagen. Nur das es ein Film und Fernsehe-Service von Nintendo werden wird.

Miiverse

Dies ist eine gro├če Community, wo Jeder Wii U Besitzer zu dem von Ihm gespielten Games und verwendete Software Bilder malen, oder Kommentare schreiben darf. Man kann jedem Beitrag so etwas wie ein ÔÇ×LikeÔÇť geben das sich hier ÔÇ×YeahÔÇť nennt. Alles in allem Recht cool gemacht und macht echt Spa├č in der Anwendung rum zu surfen.

Nun aber mal an das Eingemachte, die Grafik

Wie man Nintendo gewohnt ist haben sie nicht den Ansporn in Sachen Optik einen USP zu setzen. Doch so wie manche Wii U Spiele aussehen (bislang gespielte/gesehene Titel: New Super Mario Bros. U, Nano Assoult NEO, Rayman Legends Demo, Assassins Creed 3, Nintendo Land) kann man sagen, das Nintendo endlich dazu gelernt hat damit. Somit scheinen in n├Ąchster Zeit, auch alle Third Party Games auf der Konsole zu erscheinen.
Super Mario schaut in Full-HD echt richtig toll aus. Keine verwaschenen Umrandungen, alles wunderbar scharf. Da muss man Nintendo echt Respekt zollen, es schaut besser aus, als manches Xbox 360 Game. Grafisch kann die Konsole aber noch einiges nach oben hin ausdr├╝cken. Nintendo wird damit noch lange ÔÇ×LebenÔÇť das w├╝rde ich Mal behaupten.

… und dem innovativen Tablet Controller und auch fast zum Ende des Beitrages.

Das Tablet bietet einen 6,2 Zoll gro├čen Single Touch Screen. Wieso Nintendo nicht auf Multitouch setzt, verstehe ich bis heute nicht. Das Display bietet eine Aufl├Âsung von 848×480 ist dabei aber trotzdem gestochen scharf bei der Wiedergabe der Bilder. Egal ob im Browser oder bei den Spielen.
F├╝r die Fans von NFC ist auch was dabei. Das Pad hat unter dem Digital-Kreuz einen NFC Chip eingebaut, der das Einbinden von Gewissen NFC Chips/Objekten in Spielen m├Âglich macht.
Ein Micro ist auch noch eingebaut, genauso wie die Front Cam mit 1,3 Megapixel. Dies reicht aber voll und ganz f├╝r Video-Telefonie aus. Am oberen Rand des Pad ist eine IR Schnittstelle verbaut, die gedacht ist f├╝r euren TV Zuhause. Ihr k├Ânnt mit dem kleinen [TV] Button unter dem Display ein Men├╝ aufrufen, womit ihr euren TV steuern k├Ânnt. Endlich muss man die Konsole und TV nie wieder getrennt anmachen.

Fazit: F├╝r mich war es absolut kein Fehl-Kauf!

Im Gro├čen und Ganzen muss ich sagen, ich bin mehr als begeistert von der neuen Nintendo Konsole. Ich warte jetzt sehns├╝chtig auf den Titel ÔÇ×Monster Hunter 3 UltimateÔÇť f├╝r Wii U und 3DS.
Bei den Ladezeiten zwischen den einzelnen Apps besteht allerdings noch Optimierungsbedarf was sicherlich in einer der kommenden Updates ausgemerzt wird.
Wenn ich sie nicht schon h├Ątte, w├╝rde ich in den n├Ąchsten Laden laufen und sie k├Ąuflich erwerben. Das ist jetzt kein Fanboy-Gehabe, aber ich glaube, wenn sich Nintendo ranh├Ąlt und immer wieder neue System Updates an den Mann/Frau bringt, dann sehe ich eine goldige Zukunft f├╝r Nintendo voraus.

Vielen Dank an Markus f├╝r seinen umfangreichen Erfahrungsbericht zur Wii U.
Weitere Trends zum Thema Gaming und spannende Diskussionen finden sich in der Community von Markus: 2thegamers.de

Was haltet ihr von Nintendos neustem Konsolen Spr├Âssling?