Am 29. Oktober 2012 lud Microsoft ins Heart Bar im Herzen M├╝nchens ein, um dort ├╝ber die Neuheiten rund um Windows Phone 8 zu informieren.
Wir von smartphone7.de waren f├╝r euch vor Ort und geben euch in diesem Artikel und den HandOn-Videos (Samsung ATIV S | HTC 8X) einen umfassenden Einblick ins Geschehen.

In lockerer Atmosph├Ąre bot sich in den ersten Minuten die Gelegenheit, dass ein oder andere Gespr├Ąch mit Blogger-Kollegen und der zahlreich vertretenen Fachpresse zu f├╝hren.
Anschlie├čend begr├╝├čte Oliver Kaltner von Microsoft die Teilnehmer und veranschaulichte eindrucksvoll, dass f├╝r Microsoft mit der Windows (Phone) 8 Produktfamilie eine neue ├ära beginnt, die vor allem auf starker Verkn├╝pfung beruht (Skydirve, SmartGlass, Office 365 etc.).
Zudem ging er auf den hohen Stellenwert von Design & Haptik im aktuellen Smartphone-Markt ein und erkl├Ąrte, dass man mit der Arbeit der Hardware-Partner sehr zufrieden ist.
Nat├╝rlich lie├č er an dieser Stelle den Seitenhieb Richtung Apple nicht aus und verwies auf die gro├če Farb-Plattete, welche die neuen Devices von HTC und Nokia Devices bieten werden.

Showmaster Joe Belfiore

Ohne Verz├Âgerung ging es es mit dem Live-Steam der Windows Phone 8 Keynote weiter, die mit vielen frischen Details und Feature-Vorstellungen auftrumpfte.
Joe Belfiore machte in San Francisco klar, welche hohe Bedeutung die Individualisierung des Look&Feels bei Windows Phone 8 auf verschiedenen Ebenen spielt.
Seien es die zahlreichen Varianten bei der Wahl der Lock-Screen Icons (Facebook, Twitter etc.) oder die Vielzahl an M├Âglichkeiten die sich durch die erweiterten Live-Kacheln ergeben.
Die letzten Zweifel in Punkto App-Verf├╝gbarkeit wurden mit der Bekanntgabe, dass 46 der 50 Top-Apps f├╝r WP8 verf├╝gbar sind v├Âllig ausger├Ąumt.
Microsofts Bem├╝hungen das ├ľkosystem so attraktiv wie m├Âglich zu gestalten zeigen sich auch im Fall von „Data Sense“.
Dieser neue Dienst erm├Âglicht es – abseits von bereits verf├╝gbaren App-Workarounds – das Daten-Volumen im Blick zu behalten und gleichzeitig bis zu 45% des Daten-Verbrauch einzusparen.

Jessica Albas Sternstunde

Jessica Alba betrat die B├╝hne und warb mit ihrem gro├čen Namen f├╝r das „Kids Corner“-Feature auf Windows Phone 8.
Die „Kinder-Ecke“, von der ich mir im HTC 8X Hands-On Video einen eigenen Eindruck machen konnte, erlaubt es (seinen) Kindern eine eigene Oberfl├Ąche auf seinem Device zur Verf├╝gung zu stellen.
Somit geh├Âren die Sorgen von Eltern der Vergangenheit an, dass der Nachwuchs mit dem Smartphone ein Social Media-Chaos anrichtet und das Kind freut sich ├╝ber seinen pers├Ânlichen kennwortgesch├╝tzen Bereich.
Familienfreundlichkeit zeigt sich auch bei dem neuen Room Feature, dass den aus Windows Phone 7 bekannten People Hub weiter aufbohrt und eine smarte L├Âsung f├╝r die Kommunikation innerhalb der Familie darstellt.

Mehr Facts vom MS-Evangelist Prengler

Nach der Keynote bedankte sich Steve Ballmer bei den Hardware Partner und gab einen kurzen ├ťberblick ├╝ber die Devices und ihre Eigenschaften.
Frank Prengler, seines Zeichens Technical Evangelist bei Microsfot zeigte im Anschluss in seiner Live-Session nochmals die wichtigsten, frischen Funktionen der neuen Software-Plattform.
Besonders eindrucksvoll war der reibungslosen Einsatz der NFC-Funktion, welche die Daten├╝bertragung (von z.B. einem lizenzfreien Musikst├╝ck) via Bluetooth zwischen zwei Smartphones stark simplifiziert.

Im Anschluss wurde auf den Windows Phone 8 Launch mit Sekt & Co. angesto├čen und die Hersteller-Nischen von Samsung, HTC und Nokia erlebten einen starken Besucher-Ansturm.

Da Bilder bekanntlich mehr als 500 Worte sagen, m├Âchte ich euch diese visuellen Eindr├╝cke des Events nicht vorenthalten:

Fragen zu den vorgestellten Devices, Windows Phone 8 oder dem Event an sich beantworte ich gerne in den Kommentaren.