iPhone Nutzer kennen Photosynth schon, nun hat Microsoft die geniale Panorama-Foto-App auch fürs Windows Phone herausgebracht. Bereits mitte Mai kamen Gerüchte zu Photosynth auf, nun ist sie da. Mit Photosynth lassen sich auf einfachste Weise 360°-Aufnahmen der Umgebung erstellen, diese können anschließend direkt via Twitter oder Facebook geteilt werden. Möglich ist es aber auch die Bilder direkt mit GPS-Daten in die Bild-Bildersuche zu laden. Das bedeutet, dass wenn man bei Bing nach einem bestimmten Ort sucht, auch die Bilder von Photosynth-Nutzern auf auftauchen.

Leider müssen User eines Lumia 610 auf die App verzichten, da mindestens 512MB RAM benötigt werden.

Für alle Nutzer eines Geräts mit 512MB RAM: Solltet ihr bei der Installation aus dem Marketplace die Warnung bekommen, dass Photosynth Features nutzt, die auf dem Handy nicht verfügbar sind, so könnt ihr dies getrost ignorieren und die App dennoch installieren, sie funktioniert, nach eigenem Test, trotzdem.

Das folgende Video ist das offizielle Teaser-Video zu Photosynth:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche