Vor einigen Jahren schossen die sch├Ânen Web 2.0 Gew├Ąchse ala Facebook, Twitter oder flickr aus dem Boden und bereicherte die Internet-Flora immens.
Schon vor der ├ťbernahme durch Yahoo fiel mir Fotodienst durch seine klare Farbgebung ins Auge, bis ich ihn sp├Ąter wieder aus dem Auge verloren habe.

Mit der Windows Phone App in der Version 2.1 kehrt auch meine Faszination f├╝r das flickr-Erlebnis zur├╝ck.
Das liegt zum einen an dem tollen „shoot&upload“-Feature, welches es erlaubt innerhalb k├╝rzester Zeit ein Foto aufzunehmen und es seinem flickr-Album hinzuzuf├╝gen.
Weiterhin besteht die M├Âglichkeit die Aufnahmen im Anschluss via Twitter oder Email an die Au├čenwelt zu kommunizieren.
Auch die flickr-App kommt nicht um Social Media rum und bietet die M├Âglichkeit Kontakte mit anderen Bild-Komponisten zu kn├╝pfen.
Leider gibt es zum gegenw├Ąrtigen Zeitpunkt keine Funktion Personen direkt aus dem Kontakte Hub seines Phones zu adden.
Um so besser pr├Ąsentiert sich der gelungene Dia-Modus, der zum genie├čen der eigenen Bilder einl├Ądt und einem so schnell ├╝ber das ein oder andere Manko hinwegsehen l├Ąsst.

Bevor ich zum Abschluss bzw. zum Fazit der App-Vorstellung komme, erfreut euch bitte an mit diesem St├╝ck Bewegbild:

Fazit: Alles in allem macht die App zu Yahoo’s Foto-Services sehr vieles richtig.
Wie beim gro├čen Webvorbild, erfreut sich der Windows Phone User vor allem an der schlichten Einfachheit.

Viel Spa├č beim austesten!

Die aktuelle Windows Phone App liegt in der Vesion 2.1 vor und l├Ąsst sich kostenlos aus dem Marketplace beziehen:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. ­čÖü #wpappbox

Links: Ôćĺ Store ├Âffnen Ôćĺ Google-Suche